· 

Brombeeren für Lau

Mir fehlten noch ein paar Gemüsesamen und ich wollte vorsichtshalber noch ein paar Quelltabs für die Frühjahrsanzucht mitnehmen. Also bin ich letzten Samstag nochmal kurz zum Kiebitzmarkt gefahren. Die haben mit die beste Auswahl an Blumen- und Gemüsesamen hier in der Umgebung. Gesagt, getan... Ab nach Lüneburg. Auf dem Parkplatz angekommen sehe ich schon den provisorisch aufgestellten Tisch vor dem Markt stehen...

"ZU VERSCHENKEN"

 

stand in großen Buchstaben auf den ausgedruckten Zetteln. Prima, dachte ich. Genau mein Tisch. Aber leider sah das alles gleich aus und nicht mehr so wirklich schön. Alles nur so eine komische Dreiergruppe von Blumen in einem, wie nennt man das? "Arrangement". Zumindest was einmal Blumen waren. Da konnte man nur noch mit unendlich viel Liebe, zwei grünen Daumen und einer grünen Nase wieder etwas blühendes drauß machen.

Ich wollte mich gerade wegdrehen, da sah ich dann doch noch ganz hinten auf dem Tisch eine andere Pflanze. Kurz etwas genauer geguckt, ja, eine Brombeere.

 

Ok, auch die sieht nicht mehr wirklich "frisch" aus. Aber immerhin treibt sie schon an mehreren Stellen aus. Und bei Beeren ist es wirklich schwer, die kaputt zu kriegen.

 

Also, schnell meine schöne neue "Thornfree" Brombeere ins Auto gepackt, den eigentlichen Einkauf erledigt und dann schnell mit einem zufriedenem Grinsen ab nach Hause....

 

Zum Einpflanzen

René