· 

XXL Gartenhighlights im Juni

Gigantischer Juni - zumindest bei so manchem Gemüse

Auch wenn so einiges in diesem Jahr nicht geklappt hat... (Ich werde demnächst noch von meinen Misserfolgen berichten)... so hat uns der wahnsinns Sommeranfang von April bis jetzt, Ende Juni, doch so manches XXL Gemüse gebracht.

 

Heute gibt's mal nur die Megapflanzen bei mir zu sehen.

 

Auf dem Titelbild seht ihr eine von mehreren Paprika, die schon jetzt im Juni extrem groß sind. Sowas hab ich nach mittlerweile mehrjähriger Paprika- und Chilizucht so früh noch nicht erlebt!

Wenn man mal was vergisst oder übersieht

Diese Zuckerschoten habe ich wohl beim pflücken übersehen.

Wenn die mal nicht dick sind. Selbst die ausgesäten Saat-Erbsen waren nicht annähernd so dick, wie diese in den Schoten. Und wie man an den Blättern auf dem Bild erkennen kann, ist die Pflanze noch nicht mal am absterben / abtrocknen.

 

Ich bin also gespannt, was da noch draus wird. Zum essen kann ich diese Schoten sowieso nicht mehr nehmen.

Also warten wir mal bis sie trocken sind, um Samen zu nehmen.

 

Vielleicht züchte ich uns ja einen XXL-Zuckerschotenbaum mit diesen dicken Dingern...

Gigantisches Blattwerk - Was soll denn daraus noch werden?!

Ich habe zwar noch nie Blumenkohl angepflanzt, aber immerhin habe ich schon öfter mal Blumenkohl in Privatgärten gesehen.

 

Aber das was ich hier schon im Juni an Blättern finde, das macht mir Angst. Was soll daraus nur werden, wenn erstmal die "Blume" kommt und die Pflanze so richtig wächst?!

 

Ich bin echt gespannt, was uns hier noch erwartet. Ich glaube ich muss eine Pflanze bald entfernen, weil der Platz dazwischen sonst nicht reicht.


Gewürzgurken zu verschenken

Kurz mal ein paar Tage nicht aufgepasst, da findet man auf einmal mehrere dieser XXL-Einlegegurken im Gewächshaus wie diese hier im linken Bild.

 

Nur einen halben Meter weiter rechts blühen die anderen Gurkenpflanzen wie wild.

Was soll ich denn mit all den Gurken, wenn auch nur jede zweite Blüte eine Frucht wird?

 

Na mal sehen. Zumindest haben wir mal ein paar Erfolge zu verzeichnen. Denn leider hat in diesem Jahr auch einiges nicht so geklappt wie erhofft.


Wir sind gespannt, wie es den Rest des Monats und in den Juli herein weiter geht. Aber wie ihr Euch denken könnt, werde ich natürlich berichten.

 

Wenn Ihr wissen wollt, welche Gemüsesorten wir zur Aussaat genommen haben, klickt hier

 

Ihr dürft wieder unter diesem Artikel kommentieren und natürlich teilen.

Bis demnächst...

René


Hier weiterlesen:

Ernte
Eine beerenstarke Ernte
ndfc
NDFC 2018 - Es läuft
erdnuss exot
(Teil 3) EIn Exot im Kübel: Erdnuss blüht
RSS
Jetzt unseren Blog abonnieren


Hier den Beitrag teilen und kommentieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0