· 

Aufreger des Jahres: Alle Jahre wieder

Das Weihnachtsmärchen beginnt... am 11. September...

Es ist kurz vor 18:00 Uhr, 26 Grad Außentemperatur, als mich heute eine Whatsapp-Nachricht erreicht.

Es ist Sabrina, sie ist einkaufen und schickt mir ein Bild. Ein Bild vom Netto-Markendiscount.

Soweit nichts ungewöhnliches. Wenn da auf dem Bild nicht alles voll wäre mit Weihnachtsschokolade und -gebäck!

 

Erste Reaktion: Geht's noch?! Wir haben den 11. September und nicht November!

 

Spekulatius, Pfeffernüsse, Lebkuchen, Marzipan, Christstollen und Dominosteine zum Herbstanfang. Was essen wir denn dann zu Weihnachten? Sind ja immerhin noch 3 1/2 Monate bis dahin. Oder besser gesagt: EXAKT 15 Wochen bis zum ersten Weihnachtstag! Ach... das geht ja noch... sind ja nur 105 Tage die wir uns mit dem Kram beglücken können. Und an Weihnachten hat man dann keinen Bock mehr darauf.

 

Also ehrlich... Da muss man doch mal einen Riegel vorschieben... und ich meine keinen Schokoriegel. 105 Tage, das ist fast ein drittel des gesamten Jahres. Immerhin haben wir gerade mal 365 Tage im Jahr.

 

Also ich boykottiere das bis mitte November definitiv. Bei uns wird es keine Weihnachtssüßigkeiten vor dem 15. November oder sogar ersten Advent geben. Basta!

René


Hier weiterlesen:

Wohnwagen
Der erste Wohnwagen-Kurztrip
NDFC
NDFC - Es läuft
Grillparty
Keine Grillparty ohne...
RSS
Jetzt unseren Blog abonnieren


Hier den Beitrag teilen und kommentieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0